Mietwagenreise Kalifornien und Oregon

16 Tage individuelle Mietwagenrundreise von Las Vegas nach San Francisco

Bei dieser Tour können Sie 3 individuelle Änderungen unterwegs vornehmen, z.B. einen zusätzlichen Tag auf einem langen Tagesabschnitt einfügen oder an einem Ort eine zusätzliche Übernachtung. (vorbehaltlich Verfügbarkeit)

 Eine individuell auf Ihre Wünsche abgestimmte Reiseplanung ist möglich.

Termine/Preise:

 

Start täglich von 01.05. - 31.10.2020 möglich

 D190 ab Preis p.P. in €
Zimmerbelegung 2 3 4
01.05. - 31.10. 1.454 1.046 866
  Preise saisonabhängig
zzgl. Preis für ggf. Änderungen
Mietwagenreise Kalifornien und Oregon


Leistungen

  • 15 Nächte in den genannten Hotels oder gleichwertige
  • Individuelles Roadbook und Strassenatlas mit der Reiseunterlagen

nicht enthalten

  • Transatlantikflüge, gern unterbreiten wir Ihnen ein günstiges Angebot, bereits ab 649€/P.
  • Anreise zum Flughafen
  • Mietwagen nach freier Wahl, bei Buchung als Paket - Einweggebühr kostenlos
  • Straßen- bzw. Parkgebühren
  • Eintrittsgelder
  • ESTA
  • Reiseversicherung


Reiseverlauf

1. Tag: San Francisco

Nach der Ankunft Transfer in Eigenregie (z. B. mit der BART, ca. 9 USD/Person) zu Ihrem Hotel. Wir empfehlen Ihnen den Mietwagen erst an Tag 3 anzumieten. Zwei Nächte im Americania Hotel (Mittelklasse).

 

2. Tag: San Francisco

Zu Fuß oder mit der Cable Car lässt sich San Francisco hervorragend entdecken. China Town, die kurvenreiche Lombard Street und ein Spaziergang durch Little Italy und dann hinauf zum Coit Tower oder doch lieber zuerst Fisherman''s Wharf und die Golden Gate Bridge? Auch die California Academy of Science im Golden Gate Park ist einen Besuch Wert.

 

3. Tag: San Francisco - South Lake Tahoe

Übernehmen Sie heute Ihren separat gebuchten Mietwagen in einer der Stadtstationen von Alamo, bevor Sie sich auf den Weg zur Hauptstadt Kaliforniens, Sacramento, machen. Schauen Sie sich die Old Town, das Eisenbahnmuseum und eventuell auch das Capitol an, bevor es weitergeht zum glasklaren Lake Tahoe. Zwei Nächte im Forest Suites Resort (Mittelklasse). Ca. 300 km

Zwischenübernachtung empfehlenswert

 

4. Tag: Lake Tahoe

Eine Wanderung oder Mountainbiketour durch die Berge oder doch lieber eine Kayaktour auf dem See? Die Outdooraktivitäten rund um den Lake Tahoe sind endlos. Wer abends noch nicht genug hat kann auf der Nevada Seite in einem der Casinos ein wenig Roulette oder Black Jack spielen.

 

5. Tag: South Lake Tahoe - Redding

Die Route führt Sie heute nach Norden zunächst zum Lassen Volcanic Nationalpark, der geprägt ist von der vulkanischen Vergangenheit der Gegend. Und auch heute noch wird die Landschaft von den unterirdischen, heißen Quellen geformt. Ihr Tagesziel ist Redding, südlich des Shashta National Forest gelegen. Eine Nacht im Best Western Plus Hilltop Inn (Mittelklasse).

Ca. 430 km

Zwischenübernachtung empfehlenswert

 

6. Tag: Redding - Klamath Falls

Der erste Stopp des Tages ist der 121 qkm große Stausee Shasta Lake, der größte im Bundesstaat Kalifornien, auf dem sämtliche Wassersportarten angeboten werden. In der Ferne sehen Sie schon den immer schneebedeckten Mount Shashta, der mit 4.322 m über allem trohnt. Auch eine Führung durch die Lake Shasta Höhlen wären eine Option für den heutigen Tag. Eine Nacht auf der Running Y Ranch (gehobene Mittelklasse). Ca. 230 km

 

7. Tag: Klamath Falls - Bend/Sun River

Starten Sie heute morgen frühzeitig um die Fahrt hinauf zum Crater Lake zu genießen. Die sich windende Straße führt Sie durch tiefgrüne, dichte Wälder bis hinauf zum strahlend blauen See; ein Anblick der Sie begeistern wird. Der tiefste See der USA entstand vor rund 7.700 Jahren, als die Bergspitze des Vulkans einbrach. Fahren Sie entlang des spektakulären Rim Drive, bevor Sie zu Ihrem Tagesziel Bend aufbrechen. Eine Nacht im Sunriver Resort (gehobene Mittelklasse), das etwas außerhalb von Bend direkt am Deschute River liegt. Auch ein Besuch im Oregon Observatory, das ganz in der Nähe Ihrer Unterkunft liegt, lohnt sich. Ca. 285 km

Zusatzübernachtung empfehlenswert

 

8. Tag: Bend - Portland

Abenteuerlustige könnten den Tag mit einer Rafting Tour bei Bend beginnen, bevor es dann weiter zum Smith Rock State Park geht. Wie wäre es mit einer kleinen Wanderung um die Idylle besser zu erkunden? Von den spitzen Felsen des State Parks geht es dann zum Mount Hood, dessen tiefer gelegene Hänge ein hervorragendes Klima für den Obstanbau bieten. Die Strecke hinunter nach Hood River wird daher auch Fruit Loop genannt. Von Hood River aus führt Sie eine malerische Straße durch die Columbia River Gorge. Die Multnomah Falls, ein zweistufiger Wasserfall über 189 m, bietet noch einmal eine gute Gelegenheit als Fotostopp, bevor Sie Portland erreichen. Zwei Nächte im The Benson Hotel (gehobene Mittelklasse). Ca. 330 km

 

9. Tag: Portland

Schlendern Sie durch den schön angelegten Japanese Garden, durch Nob Hill mit seinen kleinen Cafés und Boutiquen, gönnen Sie sich ein Craft Beer in einer der unzähligen Micro-Brauereien und lassen Sie das Flair Portlands auf sich wirken. Buchliebbhaber sollten natürlich zu Powell''s Books gehen, der sich über den kompletten Straßenblock zieht. Auch ein Besuch des Farmers Market lohnt sich - vielleicht finden Sie hier ja ein schönes Souvenir? Das nahe gelegene Willamette Valley, die Weinregion Oregons, ist ebenfalls nur eine kurze Autofahrt entfernt.

 

10. Tag: Portland - Lincoln City

Den ersten Stopp an der Küste sollten Sie im Ecola State Park einlegen, alleine die Fahrt durch den tiefgrünen Regenwald mit Moosen und Farnen ist schon ein Traum. Die zerklüftete, windumtoste Küste gibt dann den Blick frei auf den Haystack Rock bei Cannon Beach, ein kleines, wunderschönes Küstenstädtchen aus dem Bilderbuch. Entlang der kurvigen Straße geht es weiter nach Süden zum Three Capes Scenic Loop, ein Rundweg den Sie nicht auslassen sollten. Zwei Nächte im Surftides Beach Resort (Mittelklasse). Ca. 275 km

 

11. Tag: Lincoln City

Relaxen Sie bei einem Strandspaziergang, wandern Sie in den Bergen im Hinterland oder besuchen Sie eines der umliegenden kleinen Örtchen. Sie sollten sich auf jeden Fall die fangfrischen Dungeness Krabben gönnen, die hier in vielen Restaurants angeboten werden.

 

12. Tag: Lincoln City - Coos Bay

Ein Stopp am Yaquina Head Leuchtturm, mit einem Strand aus schwarzen Kieselsteinen, ist ein Muss, bevor es dann weiter nach Newport geht. An der Marina kann man, begleitet vom lauten Gebrüll der Seelöwen, eine Mittagspause einlegen, bevor man sich in das nächste Abenteuer stürzt: eine Fahrt mit den Dune Buggys durch die weiten Sanddünen bei Florence (fakultativ). Ein rasanter Spaß für die ganze Familie! Wer danach noch möchte kann auch einen Stopp am Heceta Head Leuchtturm einlegen, die Postkartenmotive sind schier unendlich. Eine Nacht im Hotel Red Lion Coos Bay (Mittelklasse). Ca. 200 km

 

13. Tag: Coos Bay - Eureka

Wer möchte kann einen Stopp im kleinen, aber feinen Charleston Marine Life Center einlegen. Seeigel und Seegurken dürfen auch angefasst und Muscheln und Krebsschalen unter dem Mikroskop genauer betrachtet werden. Weiter südlich möchten Sie vielleicht noch am Face Rock State Park anhalten, bevor es dann wieder zurück nach Kalifornien geht. Ein über 320 km langes Netz von Wanderwegen im Redwood Nationalpark, Heimat der bis zu 110 m hohen Giganten, stellt Sie vor die Qual der Wahl. Eine Nacht im Best Western Plus Humboldt Bay Inn (Mittelklasse). Ca. 360 kmZusatzübernachtung empfehlenswert

 

14. Tag: Eureka - Sonoma Valley

Zum Abschluss Ihrer Reise heißt es noch einmal entspannen und genießen. Die Fahrt entlang der Nordküste Kaliforniens mit unglaublichen Weiten und entlang rauschender Brandung bietet einen schönen Kontrast zum beliebten Sonoma Valley. Zwei Nächte im DoubleTree by Hilton Hotel Sonoma Wine Country (Mittelklasse) in Rohnert Park. Ca. 400 km

 

15. Tag: Sonoma/Napa Valley

Das Sonoma und Napa Valley sind die wohl bekanntesten Weinregionen der USA und unzählige Weingüter warten darauf, besucht zu werden. Heute könnten Sie das Auto einmal gegen den Schienenverkehr eintauschen und mit dem Napa Valley Wine Train die idyllische Umgebung anschauen (fakultativ).

 

16. Tag: Sonoma Valley - San Francisco

Nach einer kurzen Autofahrt haben Sie die Bay Area wieder erreicht, die Mietwagenreise endet mit der Abgabe des separat gebuchten Mietwagens. Individuelle Verlängerung möglich. Ca. 90 km

Zusatzübernachtung empfehlenswert

 

individuelle Routenanpassung möglich

Mietwagenreise Kalifornien und Oregon
Mietwagenreise Kalifornien und Oregon
Mietwagenreise Kalifornien und Oregon
Mietwagenreise Kalifornien und Oregon
Mietwagenreise Kalifornien und Oregon
Mietwagenreise Kalifornien und Oregon
Mietwagenreise Kalifornien und Oregon