Mietwagenreise durch den Südwesten der USA

22 Tage individuelle Mietwagenrundreise ab/an Los Angeles

Bei dieser Tour können Sie 3 individuelle Änderungen unterwegs vornehmen, z.B. einen zusätzlichen Tag auf einem langen Tagesabschnitt einfügen oder an einem Ort eine zusätzliche Übernachtung. (vorbehaltlich Verfügbarkeit)

Eine individuell auf Ihre Wünsche abgestimmte Reiseplanung ist möglich.

Termine/Preise:

 

Start täglich von 01.01. - 31.12.20 möglich

 D202s - Standard ab Preis p.P. in €
Zimmerbelegung 1
2 3 4
01.01. - 31.12. 2.399 1.234 929 785
D202u - Upgrade Hotel
3.255 1.627 1.215 1.008
  Preise saisonabhängig
zzgl. Preis für ggf. Änderungen


Leistungen

  • 21 Nächte in den genannten oder gleichwertigen zweckmäßig eingerichteten Hotels bis Hotels der gehobenen Mittelklasse (S-Standard, U-Upgrade)
  • Individuelles Roadbook - als Digitalversion zum Download, und Strassenatlas mit der Reiseunterlagen

nicht enthalten

  • Transatlantikflüge, gern unterbreiten wir Ihnen ein günstiges Angebot, bereits ab 759€/P.
  • Anreise zum Flughafen
  • Mietwagen nach freier Wahl
  • Straßen- bzw. Parkgebühren
  • Eintrittsgelder
  • ESTA
  • Reiseversicherung


Reiseverlauf

1. Tag: Los Angeles: Nach der Ankunft Übernahme des separat gebuchten Mietwagens und individuelle Anreise zum Hotel.

Zwei Nächte im Hotel Holiday Inn Los Angeles Airport.

 

2. Tag: Los Angeles: Sie haben einen vollen Tag, um Los Angeles zu erkunden. Besuchen Sie die Universal Studios, Beverly Hills, Hollywood und Santa Monica.

 

3. Tag: Los Angeles - San Diego: Besuchen Sie in San Diego z. B. SeaWorld, den Balboa Park oder den alten Gaslamp District, heute ein lebhaftes Unterhaltungszentrum. Wegen des angenehmen Klimas wird San Diego von seinen Bewohnern gerne als „Americas Finest City“ bezeichnet. Ca. 220 km

Eine Nacht im Hotel Days Inn San Diego Circle.

 

4. Tag: San Diego - Palm Springs: Besuchen Sie am Morgen z. B. noch den ehemaligen Flugzeugträger USS Midway oder schlendern Sie entlang der Strände von Coronado, bevor es weiter in die Wüstenstadt Palm Springs geht. Eine regelrechte Oase zeigt sich mit dem zentralen Palm Canyon Drive, wo sich Boutiquen, Cafés und Restaurants aneinander reihen. Wer lieber in die Natur möchte, sollte sich eine Gondelfahrt auf den Mt. San Jacinto nicht entgehen lassen - Sie werden eine fantastische Aussicht genießen können. Ca. 205 km

Eine Nacht im Hotel Courtyard by Marriott Palm Springs.

 

5. Tag: Palm Springs - Joshua Tree Nationalpark - Phoenix/Scottsdale: Von Palm Springs aus sollten Sie einen Ausflug in die Wüstenlandschaft des Joshua Tree Nationalparks unternehmen, der mit den ungewöhnlich aussehenden Liliengewächsen recht bizarr wirkt. Anschließend geht es weiter nach Phoenix/Scottsdale, wo Sie eine Nacht verbringen. Ca. 530 km

Eine Nacht im Hospitality Suite Resort Scottsdale.

 

6. Tag: Phoenix/Scottsdale - Grand Canyon Nationalpark: Old Town Scottsdale ähnelt mit seinen gut erhaltenen Gebäuden einer Westernstadt und ist einen Besuch wert. Durch den Black Canyon Highway fahren Sie weiter nach Sedona und den wunderschönen Oak Creek Canyon bis hin zum Grand Canyon, der beeindruckendsten Schlucht des amerikanischen Westens.

Ca. 360 km,  Zwei Nächte in der Nationalparkgegend.

 

7. Tag: Grand Canyon Nationalpark: Lassen Sie sich von den schier unendlichen Weiten des Grand Canyon verzaubern! Jeder Aussichtspunkt des Canyons bietet neue, faszinierende Perspektiven. Wandern Sie entlang des South Rims oder gönnen Sie sich einen Helikopterflug (fakultativ) über die Schlucht - ein einmaliges und atemberaubendes Erlebnis!

 

8. Tag: Grand Canyon Nationalpark - Monument Valley - Kayenta: Das Monument Valley, dessen Landschaft aus Western-Filmen bekannt ist, besteht aus gewaltigen Tafelbergen, die bis zu 300 m über die Hochebene des Colorado Plateaus ragen. Vergessen Sie nicht Ihre Kamera bereit zu halten! Ca. 340 km

Eine Nacht im Hotel Kayenta Monument Valley Inn.

 

9. Tag: Kayenta - Lake Powell/Page: Heute geht es zum Lake Powell, dessen Umgebung aus roten Sandsteinfelsen und -inselchen einen wunderschönen Kontrast zum blauen Wasser des Sees bildet. Ca. 170 km

Eine Nacht im Hotel Courtyard by Marriott Lake Powell.

 

10. Tag: Lake Powell/Page - Bryce Canyon Nationalpark: Heute fahren Sie weiter in nordwestlicher Richtung. Eine filigrane, verspielte Fantasiewelt aus Sandstein in allen Rottönen: das ist der Bryce Canyon, im Südwesten Utahs gelegen. Ca. 260 km

Eine Nacht in der Nationalparkgegend.

 

11. Tag: Bryce Canyon Nationalpark - Zion Nationalpark - Las Vegas: Der Zion Nationalpark besticht mit schroffen Felswänden und versteinerten Dünen. Wie wäre es mit einer kleinen Wanderung, z. B. zu den Emerald Pools? Ihr Tagesziel ist die Spielermetropole Las Vegas. Ca. 400 km      Zwischenübernachtung empfehlenswert

Zwei Übernachtungen im Gold Coast Hotel & Casino.

 

12. Tag: Las Vegas: Heute bietet sich ein Ausflug zum Lake Mead oder dem Valley of Fire an. Auch die Erkundung der atemberaubenden Themenhotels entlang des Strips mit ihren dazugehörigen Kasinos sollte auf Ihrem Programm stehen. Wie wäre es abends mit dem fakultativen Besuch einer der spektakulären Las Vegas Shows?

 

13. Tag: Las Vegas - Ridgecrest/Death Valley Nationalpark: Das Death Valley bietet eine unglaubliche Vielfalt an Landschaftsformen, die von bizarren Felsformationen bis hin zu surreal wirkenden Wüstenlandschaften reichen. Ca. 420 km

Eine Nacht im Hotel Quality Inn near China Lake Naval Station.

 

14. Tag: Ridgecrest/Death Valley Nationalpark - Visalia: Weiter geht es durch fruchtbares Farmland bis nach Visalia.

Ca. 310 km, Eine Nacht im Hotel Lamp Liter Inn.

 

15. Tag: Visalia - Sequoia Nationalpark - Fresno: Besuchen Sie heute den Sequoia Nationalpark (witterungsabhängig) mit seinen gigantischen Mammutbäumen, bevor es weiter geht nach Fresno. Ca. 250 km

Eine Nacht im Hotel Best Western Village Inn.

 

16. Tag: Fresno - El Portal/Yosemite Nationalpark: Heute geht es weiter in den Yosemite Nationalpark, welcher 1984 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Ca. 180 km

Zwei Nächte in der Cedar Lodge.

 

17. Tag: Yosemite Nationalpark: Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit, um den Yosemite Nationalpark zu erkunden. Hauptattraktionen des Parks sind gewaltige Granitfelsen, wie der Half Dome sowie die tiefgrünen Wälder und die kristallklaren Seen. Die Yosemite Falls zählen mit 739 m zu den höchsten Wasserfällen Nordamerikas. Im Besucherzentrum erhalten Sie Tipps für verschiedene Wanderungen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, so dass Sie Ihren Tag ganz nach eigenem Geschmack planen können.

 

18. Tag: El Portal/Yosemite Nationalpark - San Francisco: Heute lassen Sie den Yosemite Nationalpark hinter sich und erreichen die Pazifikküste mit San Francisco, die für viele als wahre Traumstadt gilt. Ca. 315 km

Zwei Nächte in San Francisco.

 

19. Tag: San Francisco: Die meisten Highlights erreichen Sie gut zu Fuß oder mit den berühmten Cable Cars. Erkunden Sie die Stadt und entdecken Sie die Faszination der Golden Gate Bridge, Twin Peaks, Fisherman‘s Wharf oder Chinatown.

 

20. Tag: San Francisco - San Simeon: Weiter geht es entlang der Pazifikküste Richtung Süden. Besonders schön ist der 17-Mile-Drive bei Carmel (gegen Gebühr), der an Golfplätzen und Villen vorbeiführt, ebenso wie die Fahrt entlang der Steilküste von Big Sur. Ca. 340 km

Eine Nacht im Silver Surf Motel.

 

21. Tag: San Simeon - Los Angeles: Die Fahrt geht über Santa Barbara zurück nach Los Angeles. Vielleicht finden Sie am Nachmittag noch etwas Zeit für einen Stadtbummel und letzte Souvenireinkäufe. Ca. 370 km

Eine Nacht im Hotel Holiday Inn Los Angeles Airport.

 

22. Tag: Los Angeles: Die Mietwagenreise endet mit dieser Übernachtung und der Abgabe des separat gebuchten Mietwagens. Individuelle Verlängerung möglich.


 

individuelle Routenanpassung möglich

Mietwagenreise Südwesten USA
Grand Canyon
Las Vegas bei Nacht
Death Valley