Mietwagenreise Highlights des Ostküste USA

10 Tage individuelle Mietwagenrundreise von Washington nach Boston

Bei dieser Tour können Sie 3 individuelle Änderungen unterwegs vornehmen, z.B. einen zusätzlichen Tag auf einem langen Tagesabschnitt einfügen oder an einem Ort eine zusätzliche Übernachtung. (vorbehaltlich Verfügbarkeit)

Eine komplette indidvuelle Planung ist nicht möglich, da sonst die kostenlose Einweggebühr entfällt.

Termine/Preise:

 

Start täglich von 01.01. - 31.12.2020 möglich

 D180 ab Preis p.P. in €
Zimmerbelegung 2 3 4
Standard 1.029 749 573
Superior 1.176 865 691
  Preise saisonabhängig
zzgl. Preis für ggf. Änderungen

Mietwagen für die kostenlose Einwegmiete nur in bestimmten Größen verfügbar und auf Anfrage



Leistungen

  • 9 Nächte in den genannten oder gleichwertigen zweckmäßig eingerichteten Hotels bis Hotels der Mittelklasse, gehobene Mittelklasse bei Superior
  • Individuelles Roadbook und Strassenatlas mit der Reiseunterlagen, als Digitalversion zum Download

nicht enthalten

  • Transatlantikflüge, gern unterbreiten wir Ihnen ein günstiges Angebot, bereits ab 589€/P.
  • Anreise zum Flughafen
  • Mietwagen nach freier Wahl, bei Buchung als Paket - Einweggebühr kostenlos)
  • Straßen- bzw. Parkgebühren
  • Eintrittsgelder
  • ESTA
  • Reiseversicherung


Reiseverlauf - auch als Zugreise buchbar

1. Tag: Washington D.C.

Nach der Ankunft Übernahme des separat gebuchten Mietwagens und Fahrt zum Hotel. 2 Nächte in Washington D.C.

Standard: Kellogg Conference Hotel (Mittelklasse)

Superior: Washington Hilton (gehobene Mittelklasse)

2. Tag: Washington D.C.

Begeben Sie sich auf eine Stadttour durch die ehrwürdige Hauptstadt der Vereinigten Staaten und erblicken Sie bedeutende Sehenswürdigkeiten wie das Weiße Haus, das Capitol und das Lincoln Memorial. Ein Besuch des beeindruckenden Arlington Nationalfriedhofs mit den Kennedy Gräbern lohnt sich auf jeden Fall. Erkunden Sie außerdem eines der absolut sehenswerten Museen der Smithsonian Institution. Im Air and Space Museum kann z. B. die Apollo 11 Kapsel besichtigt werden, die 1969 auf dem Mond gelandet ist. Auch ein Ausflug nach Alexandria, eine historischen Kleinstadt mit viel Charme oder Mount Vernon, dem Landsitz von George Washington, lohnt sich.

3. Tag: Washington D.C. - Philadelphia

Durch den Staat Maryland führt die Fahrt vorbei an der Hafenstadt Baltimore und der beeindruckenden Chesapeake Bay in einen der Gründerstaaten der modernen USA: Pennsylvania. Schlendern Sie am Abend entlang am Delaware River und genießen Sie die Atmosphäre in der Stadt, in der die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet wurde. 2 Nächte in Philadelphia. Ca. 225 km

Standard: Holiday Inn Express Midtown (zweckmäßig)

Superior: Philadelphia Marriott Downtown (gehobene Mittelklasse)

4. Tag: Philadelphia

Wenn Sie sich für Geschichte interessieren, dann sind Sie in dieser Stadt genau richtig! Es erwarten Sie u. a. die Independence Hall, in der die Verfassung der USA ausgearbeitet wurde oder auch das Betsy Ross House, in dem die erste Flagge dieser Nation entstand. Am Eingang des Museum of Art können Sie sich wie Rocky fühlen und genau wie er die Stufen der „Rocky Steps“ erklimmen. Auf den Spuren von Benjamin Franklin können Sie dem Franklin Institute Science Museum einen Besuch abstatten, ein „hands-on“ Museum, das nicht nur Kinder fasziniert. Auf dem beliebten Rittenhouse Square entdecken Sie verschiedene Skulpturen und entspannen bei einem köstlichen Dinner in einem der zahlreichen Restaurants (alles fakultativ).

5. Tag: Philadelphia - New York

Die nächste Fahrt in Richtung Norden, durch den Staat New Jersey, erwartet Sie heute. Erkunden Sie die pulsierende Metropole New York und lassen Sie sich von der Stadt verzaubern. Ihr gebuchtes Hotel liegt in Manhattan, also können Sie den Abend schon für Ihre erste Erkundungstour nutzen. 3 Nächte in New York. Ca. 150 km

Standard: Ameritania Hotel (Mittelklasse)

Superior: Bentley Hotel (gehobene Mittelklasse)

6.-7.Tag: New York

Wählen Sie aus der Fülle der Attraktionen, die der Big Apple zu bieten hat, Ihre persönlichen Highlights aus, z. B. der Besuch eines Broadway Musicals, ein Cappuccino bei Saks Fifth Avenue oder besichtigen Sie eine fantastische Ausstellung in einem der berühmten Museen. Bei Ihrer Stadtbesichtigung sollten Sie der Wall Street, dem Central Park, dem Lincoln Center und dem Times Square einen Besuch abstatten. Wie wäre es außerdem mit einem Besuch der Freiheitsstatue? Eine fantastische Aussicht auf Manhattan haben Sie nicht nur vom bekannten Empire State Building sondern auch vom Rockefeller Center. Besonders die Sicht auf den Central Park und natürlich zum Empire State Building macht Top of the Rock bei Hobby-Fotografen beliebt. Ein Spaziergang von Brooklyn nach Manhattan über die Brooklyn Bridge wird Ihnen ebenso tolle Motive liefern wie eine Fahrt mit dem New York Watertaxi entlang des East und Hudson River. Sollte während Ihres Aufenthaltes ein Basketball- oder Baseballspiel stattfinden, sollten Sie die Gelegenheit nutzen, diese ganz besondere Atmosphäre zu erleben.

8. Tag: New York - Boston

Fahrt nach Boston, auch „Americas’s Walking City“ genannt. Freuen Sie sich auf die nächsten Tage in dieser Stadt mit ihrem geschäftigen Hafenviertel, dem historischen Stadtkern und der eleganten Back Bay. 2 Nächte in Boston. Ca. 350 km

Standard: Holiday Inn Boston Bunker Hill (Mittelklasse)

Superior: Courtyard Boston Downtown (Mittelklasse)

9. Tag: Boston

Genießen Sie den Tag im geschichtsträchtigen Boston. Viele der Sehenswürdigkeiten sind gut zu Fuß zu erreichen; am besten gehen Sie den auf den Gehwegen markierten „Freedom Trail“ entlang und zum lebhaften Quincy Market. Besichtigen Sie die USS Constitution, Amerikas ältestes Kriegsschiff, unternehmen Sie einen Spaziergang durch die historischen Straßen des Stadtviertels Beacon Hill oder wie wäre es mit einer Walbeobachtungstour (alles fakultativ).

10. Tag: Boston

Die Mietwagenreise endet mit dieser Übernachtung. Es folgt die Abgabe des Mietwagens. Individuelle Verlängerung möglich.

Empfehlung - Verlängerung Boston und die Strände

 

individuelle Routenanpassung möglich